E-Mobilität : Mit dem E-Auto von Ludwigslust an den Atlantik

von 16. September 2021, 11:58 Uhr

svz+ Logo
Nur zwei Ladepausen mussten Friels auf dem Weg nach Belgien mit ihrem Elektroauto einlegen.
Nur zwei Ladepausen mussten Friels auf dem Weg nach Belgien mit ihrem Elektroauto einlegen.

Die Zahl der E-Autos im Landkreis Ludwigslust-Parchim hat sich seit 2019 mehr als verdreifacht. Eines der ersten zugelassenen E-Autos fährt seit sieben Jahren Ann-Dörthe Holst.

Ludwigslust | Die Nachbarn winken lächelnd und staunen: Wie lautlos dieses Auto fährt, das Holger Friel da gerade aus der Hofeinfahrt steuert. Und wie schnell er damit auf dem Feldweg verschwunden ist. „Das ist ein bisschen wie Raumschiff Enterprise“, sagt Tochter Amelie auf dem Rücksitz. „Als würden wir mit dem Warp-Antrieb durchs All fliegen.“ So begann vor siebe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite