Westmecklenburg-Klinikum „Helene von Bülow“ : Metallgitter-Stent schenkt Ludwigsluster wieder Lebensqualität

von 11. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Konnte schnell helfen: Chefarzt Dr. Nils Raab mit seinem Patienten, Dr. Alfred Jueg
Konnte schnell helfen: Chefarzt Dr. Nils Raab mit seinem Patienten, Dr. Alfred Jueg

Einem Ludwigsluster wurde im Westmecklenburg-Klinikum „Helene von Bülow“ ein Metallgitter-Stent in den Mageneingang implantiert.

Er ist wieder zu Hause, kann sich um seine Senioren-Interessengruppe Ludwigslust kümmern und vor allem: Dr. Alfred Jueg kann wieder besser schlucken. Möglich gemacht hat das eine Behandlung im Ludwigsluster Krankenhaus des Westmecklenburg-Klinikums „Hele...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite