Neustadt-Glewe : Maskenpflicht auch bei den Fallschirmspringern

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von 18. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Am Wochenende durften die Fallschirmspringer in Neustadt-Glewe das erste Mal wieder abheben. Auch für sie gelten strenge Hygieneregeln.
Am Wochenende durften die Fallschirmspringer in Neustadt-Glewe das erste Mal wieder abheben. Auch für sie gelten strenge Hygieneregeln.

Fallschirmspringer starten verspätet in die Saison - Gebuchte Tandemsprünge wegen Corona noch in der Warteschleife

Handschuhe an. Brille auf. Maske über Mund und Nase. Auch  Fallschirmspringer müssen sich wegen Corona an strenge Regeln  halten, wenn sie ins Flugzeug steigen. Seit Sonnabend dürfen die Sportler auf dem Flugplatz in Neustadt-Glewe wieder abheben. Flugplatzhopping wird nachgeholt Damit starten sie gut zwei Monate später in die Saison als sie wollten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite