Hoffnung für Grundstückseigentümer : Ludwigsluster Zweckverband ZkWAL würde Teil der Nachzahlungen erlassen

von 07. Januar 2022, 18:41 Uhr

svz+ Logo
Das Klärwerk in Neustadt-Glewe. Hier und in Neu Kaliß wird das Schmutzwasser aus dem Verbandsgebiet des ZkWAL gereinigt.
Das Klärwerk in Neustadt-Glewe. Hier und in Neu Kaliß wird das Schmutzwasser aus dem Verbandsgebiet des ZkWAL gereinigt.

Zahlreiche Personen wurden seit 2019 für den Anschluss ihrer Grundstücke ans Trinkwasser- und Schmutzwassernetz nachträglich zur Kasse gebeten. Ob sie die Beiträge tatsächlich zahlen müssen, steht noch nicht fest.

Ludwigslust | Vor rund anderthalb Jahren waren vielen Grundstückseigentümern Beitragsbescheide vom Zweckverband ZkWAL ins Haus geflattert. Seither war – abgesehen von Eingangsbestätigungen – nichts mehr dazu zu hören. Doch jetzt könnte Bewegung in die leidige Angelegenheit kommen. Es geht um einen Vergleich, durch den das Unternehmen auf einen Teil seiner Forderung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite