Industriegebiet „Stüdekoppel“ : Ludwigslust will keine Klärschlammanlage

neumann_neu.jpg von 18. Juni 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Beratung auf Abstand: Die Ludwigsluster Stadtvertretung tagte diesmal in der Stadthalle.

Beratung auf Abstand: Die Ludwigsluster Stadtvertretung tagte diesmal in der Stadthalle.

Stadt lehnt Klärschlammtrocknung am Techentiner Industriegebiet ab. Vorhaben liegt aber im Außenbereich und ist damit laut Gesetz privilegiert.

Entscheidung ohne Wert? Die Ludwigsluster Stadtvertreter haben auf ihrer Sitzung am Mittwochabend beschlossen, dem Bau einer Anlage zur Trocknung von Klärschlamm am Standort Techentin das gemeindliche Einvernehmen zu versagen. Allerdings wurde bereits deutlich, dass ihr Wille allein das Vorhaben nicht verhindern kann. Weiterlesen: Techentiner stimmen g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite