Elektromobilität in Ludwigslust : An neuer Säule schneller die Batterie laden

von 03. Juni 2021, 15:21 Uhr

svz+ Logo
Symbolischer Knopfdruck für die Inbetriebnahme von Ladesäulen für Elektroautos in Ludwigslust. Stadtwerke-Geschäftsführer Wulf-Peter Bosecke tätigte ihn im Beisein seiner Kollegin Viola Bortsch, Bürgermeister Reinhard Mach (l.) und Stadtvertreterpräsident Helmut Schapper (2.v.l.).
Symbolischer Knopfdruck für die Inbetriebnahme von Ladesäulen für Elektroautos in Ludwigslust. Stadtwerke-Geschäftsführer Wulf-Peter Bosecke tätigte ihn im Beisein seiner Kollegin Viola Bortsch, Bürgermeister Reinhard Mach (l.) und Stadtvertreterpräsident Helmut Schapper (2.v.l.).

In der Lindenstadt gibt es fünf neue Ladesäulen für Elektroautos, darunter auch eine Schnelladesäule. Die Stadtwerke nahmen sie am Donnerstag symbolisch in Betrieb.

Ludwigslust | Wer mit dem Elektroauto nach Ludwigslust kommt, kann jetzt an noch mehr Stellen die Batterie seines Fahrzeugs aufladen. Die Stadtwerke Ludwigslust-Grabow haben am Donnerstag auf dem Parkplatz neben der Alexandrinenresidenz eine Schnellladesäule symbolisch in Betrieb genommen. Damit ist das Netz von Ladepunkten der Stadtwerke in der Lindenstadt auf 14 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite