Drei Jahre nach Beginn der ersten Bauarbeiten : Ludwigslust arbeitet an weiteren Eigenheimstandorten

von 22. April 2021, 18:13 Uhr

svz+ Logo
Prüfender Blick in die Schächte: Jens Gröger (l.) von der Stadtverwaltung mit Vertretern von Planungsbüro und Baufirma bei der Abnahme des Meisenwegs
Prüfender Blick in die Schächte: Jens Gröger (l.) von der Stadtverwaltung mit Vertretern von Planungsbüro und Baufirma bei der Abnahme des Meisenwegs

Nachdem es eine Zeit lang keine Baugrundstücke gab, wird jetzt gleich an mehreren Stellen an neuen Eigenheimgebieten gearbeitet.

Ludwigslust | Jörg Weichbrodt öffnet den schweren Kanaldeckel. Jens Gröger von der Stadt Ludwigslust und Sebastian Meier vom Ingenieurbüro IHS werfen einen Blick hinein. Alles in Ordnung. Sie ziehen mit dem Bauleiter der Firma MUT weiter zur nächsten Schachtabdeckung im Meisenweg. Liegt sie auf gleicher Höhe wie die Pflasterung rundherum? Bauabnahme im Neubaugebiet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite