Ludwigslust: Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

von
11. Mai 2020, 13:26 Uhr

In Ludwigslust wurden am frühen Sonntagmorgen mehrere Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben und auf der Straße abgelegt. Der Fahrer eines vorbeikommenden Autos musste ausweichen, um nicht mit seinem PKW gegen einen Kanaldeckel zu stoßen. Nach einem Hinweis hat die Polizei drei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren in Tatortnähe antreffen können und deren Personalien aufgenommen. Inwieweit sie mit diesem Vorfall in Verbindung stehen, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise zu diesem Vorfall, der sich gegen 00:40 Uhr in der Klenower Straße ereignete hat, nimmt die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen