Ludwigslust : Hakenkreuze in historisches Mausoleum geritzt

23-43398910_23-98671588_1529071052.JPG von 06. Mai 2019, 11:40 Uhr

svz+ Logo
Erbaut für Erbgroßherzogin Helena Paulowna: Das Mausoleum im Ludwigsluster Schlosspark wurde beschädigt.
Erbaut für Erbgroßherzogin Helena Paulowna: Das Mausoleum im Ludwigsluster Schlosspark wurde beschädigt.

Polizei sucht Zeugen nach erneuter Beschädigung

Ludwigslust | Ab sofort wird das Helenen-Paulownen-Mausoleum im Ludwigsluster Schlosspark stärker bestreift. Das hat Gilbert Küchler, Hauptrevierleiter in Ludwigslust angeordnet. Grund: Erneut gab es am historischen Gebäude eine Sachbeschädigung. „Wir wurden informiert, dass mehrere Hakenkreuze ins Mauerwerk geritzt wurden“, erzählt Gilbert Küchler im SVZ-Gespräch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite