Ludwigslust/Pritzier : Lions-Club legt sich trotz Corona mächtig in Zeug

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 31. August 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Der neue Lions-Präsident Ralf Käcker (li.) im Gespräch mit seinem Amtsvorgänger Helge Kiecksee im Garten des Gutshauses Pritzier. Die Lions haben das Unterfangen der Kulturkate in diesem Jahr wirksam unterstützt.
Der neue Lions-Präsident Ralf Käcker (li.) im Gespräch mit seinem Amtsvorgänger Helge Kiecksee im Garten des Gutshauses Pritzier. Die Lions haben das Unterfangen der Kulturkate in diesem Jahr wirksam unterstützt.

Die Verantwortlichen zeigen auch in der Pandemie und ungeachtet fehlender Einnahmen vollen Einsatz

Eigentlich geht seit Monaten fast gar nichts für die Mitglieder des Lions-Clubs in Ludwigslust. Kein Festball, keine Ausfahrt mit dem Präsidenten, kein Einsatz auf dem Burgfest in Neustadt-Glewe und damit am Ende auch keine Einnahmen. Dabei ist der Club dafür da, anderen zu helfen. Er muss es aber auch können. Jetzt hat der kleine Verein mit momentan 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite