Inspiration in Ludwigslust : Peter Möller will eine Lanze für die Kunst brechen

von 27. Juli 2021, 09:33 Uhr

svz+ Logo
Vom 30. Juli bis 12. September wollen Daniela Melzig und Peter Möller mit anderen Getreuen im Landkreis Ludwigslust-Parchim eine Lanze brechen für alles das, was angeblich eigentlich kein Mensch braucht. Und besonders für Ideen, die mitunter völlig aus dem Ruder laufen.
Vom 30. Juli bis 12. September wollen Daniela Melzig und Peter Möller mit anderen Getreuen im Landkreis Ludwigslust-Parchim eine Lanze brechen für alles das, was angeblich eigentlich kein Mensch braucht. Und besonders für Ideen, die mitunter völlig aus dem Ruder laufen.

Daniela Melzig hilft ihm dabei. Sie hat das Projekt Kultur on Tour, das vier Orte miteinander verbinden soll, mit aus der Taufe gehoben.

Ludwigslust | Eine Vermittlerin des Unaussprechlichen sei sie, wasche den Staub des Alltags von der Seele. Die Kunst sei ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden. Wer sie instrumentalisiere, sie einem bestimmten Zweck zuführe oder einen Grund brauche, um ihre Existenz zu rechtfertigen, habe ihr Wesen nicht verstanden. Das haben jedenfalls s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite