Käse aus Blievenstorf : Firmenchef Michael Hoffmann will Produktion erweitern

von 26. März 2021, 08:58 Uhr

svz+ Logo
Käsewerk-Chef Michael Hoffmann (l.) und Bürgermeister Andreas Mattern pflegen einen regelmäßigen Kontakt, denn die Gemeinde Blievenstorf bekennt sich zu Nordgut.
Käsewerk-Chef Michael Hoffmann (l.) und Bürgermeister Andreas Mattern pflegen einen regelmäßigen Kontakt, denn die Gemeinde Blievenstorf bekennt sich zu Nordgut.

Gemeinde unterstützt wirtschaftliches Vorhaben des größten Arbeitgebers im Ort.

Blievenstorf | Alles beginnt 1947 mit einer stillgelegten Landmolkerei, an der Firmengründer Werner Hoffmann zufällig in Blievenstorf vorbeikommt. Er ist sofort von dem Gemäuer angetan und kauft es. Trotz aller Startschwierigkeiten und wirtschaftlichen Engpässe der Nachkriegszeit mausert sich der Betrieb, beginnt mit einer Sauermilchproduktion, stellt Harzer sowie K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite