Bresegard bei Eldena : Jung-Storch verendet kurz vor Abflug

von 19. August 2020, 16:20 Uhr

svz+ Logo
Hier sind sie noch zu dritt: die Bresegarder Jungstörche des Jahrgangs 2020. Ein Vogel ist jetzt überraschend verendet.
Hier sind sie noch zu dritt: die Bresegarder Jungstörche des Jahrgangs 2020. Ein Vogel ist jetzt überraschend verendet.

Nur zwei Junge aus dem Bresegarder Horst auf dem Weg in den Süden. Retten konnte Friedrich Güritz dagegen einen anderen Vogel

Mit einer traurigen Nachricht geht die Storchensaison in Bresegard bei Eldena zu Ende. Inmitten der Vorbereitungen für den Abflug ins Überwinterungsgebiet lag einer der drei Jungstörche tot im Nest auf dem Hof von Friedrich Güritz. Retten konnte der Bresegarder dafür aber einen Greifvogel. Für das Jungtier kam jede Hilfe zu spät Drei Junge hatte das St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite