Jugend in Lüblow : Gesine Rauch schiebt keine ruhige Kugel

von 19. Oktober 2021, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Um eine ruhige Kugel zu schieben, hat Gesine Rauch als neue Jugendclubbetreuerin von Lüblow gar keine Zeit. Doch ab und an spielt die 53-Jährige gern mal eine Runde Billard.
Um eine ruhige Kugel zu schieben, hat Gesine Rauch als neue Jugendclubbetreuerin von Lüblow gar keine Zeit. Doch ab und an spielt die 53-Jährige gern mal eine Runde Billard.

Als Jugendclubbetreuerin und Gemeindearbeiterin hat sie ein straffes Tagespensum. Ihre Aufgabe: Junge Stimmen hören, wertschätzen und ernst nehmen

Lüblow | Von wegen „ruhige Kugel“. Der Alltag ist für Gesine Rauch oft eine ganz ordentliche Herausforderung. Sie hat sicher nicht den besten Zeitpunkt erwischt, als sie im März 2021 die Stelle als Jugendclubbetreuerin und Gemeindearbeiterin in Lüblow annimmt. Corona sei es geklagt, waren da die Türen des örtlichen Treffs für die Heranwachsenden verschlossen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite