Jugendhof Mullewapp Grebs : Wo Bücher wie gute Freunde sind

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 24. Juli 2020, 15:35 Uhr

svz+ Logo
Über 300 zeitgemäße wie angesagte Titel der Kinder- und Jugendliteratur inklusive aktueller Magazine für Mädchen und Jungen stehen in der Friedensstraße 11 in Grebs bereit. Immer dienstags ab 14 Uhr findet hier der beliebte Leseclub statt. Torsten Hahn hofft, dass dieser gemeinsame Freizeitspaß trotz Corona bald wieder möglich sein wird.
Mehr als 300 zeitgemäße wie angesagte Titel der Kinder- und Jugendliteratur inklusive aktueller Magazine für Mädchen und Jungen stehen in der Friedensstraße 11 in Grebs bereit. Immer dienstags ab 14 Uhr findet hier der beliebte Leseclub statt. Torsten Hahn hofft, dass dieser gemeinsame Freizeitspaß trotz Corona bald wieder möglich sein wird.

Auf dem Jugendhof Mullewapp Grebs wird nicht nur gelesen, sondern geredet, gespielt, gekocht und sich gegenseitig die Welt erklärt

Zwischen Rögnitz, Elde und Elbe, wo sich Biber, Fuchs und Kranich nicht nur Gute Nacht, sondern auch Guten Tag sagen, gibt es einen kleinen verwunschenen Hof aus dem Jahre 1777, auf dem Heranwachsende ein bisschen in märchenhafter Art fürs Leben lernen können. Er nennt sich Mullewapp und will eines: Freundschaft und Toleranz. Ein Ort, wo Stärken und Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite