Karenz : Im Offroad-Camp geht es ab in den Dreck

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 20. September 2020, 14:30 Uhr

svz+ Logo
Freies Fahren in Wald und Flur verbietet nicht nur das grüne Gewissen, sondern auch die Rechtslage. Bleibt also nur der Weg in ein Offroad-Camp wie in Karenz, wo Trainer und Hardcore-Geländewagen-Enthusiast Florian Sievers nicht nur Männerträume auf dem Sand-und Schlamm-Spielplatz wahr werden lässt.
Freies Fahren in Wald und Flur verbietet nicht nur das grüne Gewissen, sondern auch die Rechtslage. Bleibt also nur der Weg in ein Offroad-Camp wie in Karenz, wo Trainer und Hardcore-Geländewagen-Enthusiast Florian Sievers nicht nur Männerträume auf dem Sand-und Schlamm-Spielplatz wahr werden lässt.

Im Offroad-Freizeit-Camp Karenz kommen Geländewagenfahrer voll auf ihre Kosten, lernen aber auch viel über die sichere Langsamkeit.

Von wegen mit waghalsigen Manövern samt Bleifuß mal schnell durch Matsch, Kuhlen sowie Staub brettern: „Das können sich Geländewagenfahrer und solche, die sich bereits dafür halten, gleich mal abschminken“, holt Florian Sievers jeden selbsternannten Abenteurer und Entdecker unsanft auf den Boden der Tatsachen zurück. Selbst die harten Hunde unter ihnen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite