Orthopädie- und Rehatechnik Ludwigslust : Holzbeine haben längst ausgedient

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 14. Juli 2020, 14:14 Uhr

svz+ Logo
Hier in der Ludwigsluster Zentralwerkstatt wird gerade eine Orthese mit Epoxidharz gegossen. Eine von vielen Möglichkeiten, um orthopädische Hilfsmittel und Reha-Technik mit optimaler Pass- und Funktionsfähigkeit zu schaffen. Anne Krüger lernt bei Oliver Engel im zweiten Lehrjahr das vielseitige Handwerk.
Hier in der Ludwigsluster Zentralwerkstatt wird gerade eine Orthese mit Epoxidharz gegossen. Eine von vielen Möglichkeiten, um orthopädische Hilfsmittel und Reha-Technik mit optimaler Pass- und Funktionsfähigkeit zu schaffen. Anne Krüger lernt bei Oliver Engel im zweiten Lehrjahr das vielseitige Handwerk.

Mit Patienten, Therapeuten und Ärzten sorgt Handwerksmeister Oliver Engel für maßangefertigte orthopädische Hilfsmittel

„Nee, mit dem guten, alten Holzbein von früher hat das schon lange nichts mehr zu tun“, sagt Oliver Engel und lacht. Die bekäme er heutzutage nur noch ganz selten zu Gesicht, bei älteren Patienten oder Flüchtlingen, sagt der 34-Jährige, der vor drei Jahren seine eigene Firma für Orthopädie- und Rehatechnik aus der Taufe gehoben hat. Im Dienste der Gesu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite