Hochwasserschutz bei Dömitz : Kommission prüft den Zustand der Deiche

von 01. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Stopp auf dem Deich: Mitarbeiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt fuhren gemeinsam mit Vertretern verschiedener Verwaltungen und Institutionen die Hochwasserschutzanlagen bei Dömitz ab.
Stopp auf dem Deich: Mitarbeiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt fuhren gemeinsam mit Vertretern verschiedener Verwaltungen und Institutionen die Hochwasserschutzanlagen bei Dömitz ab.

Mitglieder der Schaukommission prüften den Zustand der Hochwasserschutzanlagen bei Dömitz vor dem Winterhalbjahr.

Früh morgens. Noch ist es neblig. Sichtweite keine drei Meter. Entlang des Scheitels der Anhöhe bewegt sich eine Autokolonne langsam vorwärts. Zu beiden Seiten Rasen, nur Rasen. Mehr sieht man nicht. Da bleibt der Tross stehen. Rund 40 Leute in Regenjacken und Wintermänteln steigen aus. „Ja, sehr verehrte Damen und Herren, wir stehen hier an der selbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite