Fotos, Münzen und Zeitung versenkt : Grundstein für Edith-Stein-Schule wurde gelegt

von 14. Dezember 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Und dann noch ein Speicher-Stick mit den Fotos der Schüler: Schulleiterin Marion Löning und Thomas Tweer, Geschäftsführer des Diakoniewerks Neues Ufer, füllen die Schatulle für die Grundsteinlegung.
Und dann noch ein Speicher-Stick mit den Fotos der Schüler: Schulleiterin Marion Löning und Thomas Tweer, Geschäftsführer des Diakoniewerks Neues Ufer, füllen die Schatulle für die Grundsteinlegung.

Acht Jahre dauerte der Kampf für den Neubau der christlichen Edith-Stein-Schule. Jetzt wurde der Grundstein gelegt.

Ludwigslust | Klaas wollte die Maurerkelle gar nicht wieder aus der Hand legen. Kelle um Kelle schaufelte der Erstklässler den Mörtel in das kleine Loch in der Bodenplatte für den Neubau der Edith-Stein-Schule. Kurz zuvor hatten Schulleiterin Marion Löning und Thomas Tweer, Geschäftsführer des Diakoniewerks Neues Ufer als Schulträger, darin eine silberfarbene Schat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite