Das fliegende Auge : Der Drohnen-König von Grabow

von 04. Februar 2021, 10:15 Uhr

svz+ Logo
Seit neun Jahren begeistert sich der Journalist und Filmemacher Ralf Drefin aus Grabow besonders für den Drohnen-Flug. Die Privat- und Intimsphäre der Beteiligten muss jedoch immer respektiert werden.
Seit neun Jahren begeistert sich der Journalist und Filmemacher Ralf Drefin aus Grabow besonders für den Drohnen-Flug. Die Privat- und Intimsphäre der Beteiligten muss jedoch immer respektiert werden.

Journalist und Filmemacher Ralf Drefin interessiert sich für die Fluggeräte. Doch er warnt: Der Himmel ist kein rechtsfreier Raum.

Grabow | Menschen sind nicht fürs Fliegen gemacht, dennoch kann jeder heute abheben und die Welt aus der Vogelperspektive betrachten, sie fotografieren und filmen – dank handlicher und einfach zu steuernder Drohnen. Einer, der das bestens beherrscht, ist Ralf Drefin. Drohne statt Flugzeug Der gebürtige Grabower entdeckt sein Herz für die künstlichen Inse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite