Biogasanlage in Neustadt-Glewe geplant : Aus Pferdemist soll Kraftstoff werden

von 18. Juni 2021, 14:59 Uhr

svz+ Logo
Der Investor hat bereits eine ähnliche Anlage in Redefin. Auch hier wird Pferdemist zu Energie.
Der Investor hat bereits eine ähnliche Anlage in Redefin. Auch hier wird Pferdemist zu Energie.

Eine Biogasanlage für Pferdemist. Noch ist es nur ein Projekt auf Papier. Aber sollte das Lewitz-Gestüt den Plan umsetzen, profitiert Neustadt-Glewe gleich mehrfach.

Neustadt-Glewe | Der Investor ist motiviert. Die Stadtvertreter sind es auch. Denn sollte das Projekt, für dessen B-Plan sie im Juni mehrheitlich stimmten, in die Tat umgesetzt werden, dann könnte Neustadt-Glewe gleich in mehrfacher Hinsicht davon profitieren. Das ist der Plan: Die Paul Schockemöhle Pferdehaltung GmbH beabsichtigt gemeinsam mit dem Schweriner Unte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite