Ludwigslust : Geplanter Busbahnhof: Der Streit um die Bäume geht weiter

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 30. Januar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Seit Oktober läuft die Kampfmittelsuche am Ludwigsluster Bahnhof – rund um die Bäume, um die es zwischen der Stadt, der Fraktion „Aufbruch Ludwigslust“ und dem Naturschutzverband BUND geht.
Seit Oktober läuft die Kampfmittelsuche am Ludwigsluster Bahnhof – rund um die Bäume, um die es zwischen der Stadt, der Fraktion „Aufbruch Ludwigslust“ und dem Naturschutzverband BUND geht.

Naturschutzverband BUND zieht mündliche Zustimmung zur Fällung am Bahnhof zurück – Stadt widerspricht den angeführten Gründen

Rolle rückwärts des Naturschutzverbandes BUND beim geplanten Busbahnhof in Ludwigslust? Ende vergangenen Jahres hatte er in einem Gespräch mit der Stadt und der Verkehrsgesellschaft VLP der Fällung der alten Bäume neben dem Empfangsgebäude zugestimmt. Unter der Bedingung, dass die Planung verändert wird. Jetzt läuft auf Mehrheitsbeschluss der Stadtver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite