Brand bei Wöbbelin : Waldstück wegen Gefahr durch Munition gesperrt

von 28. Juni 2021, 15:50 Uhr

svz+ Logo
Das Feuer im Wald bei Wöbbelin hat die Munition zutage gebracht, die jahrzehntelang unter Gras und Humus dort schlummerte.
Das Feuer im Wald bei Wöbbelin hat die Munition zutage gebracht, die jahrzehntelang unter Gras und Humus dort schlummerte.

Nach dem Waldbrand sorgt freigelegte Munition für große Gefahr. Es ist geplant, sie jetzt abzusammeln.

Wöbbelin | Die Humusschicht ist weg, der nackte Sand ist zum Vorschein gekommen. Und immer wieder stößt man auf Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Brand von vor anderthalb Wochen in einem Waldstück bei Wöbbelin hat freigelegt, was jahrzehntelang unter der Grasnarbe oder der Humusauflage schlummerte. „Das ist kreuzgefährlich“, sagte Dietmar Schoop, Leiter de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite