Streit in Techentin : Ludwigslust lehnt Funkmast der Wemag weiter ab

von 11. Februar 2021, 13:51 Uhr

svz+ Logo
Der Blick vom Schloss zur Stadtkirche führt auch zum Wemag-Funkturm, gegen dessen Baugenehmigung die Stadt noch kämpft.
Der Blick vom Schloss zur Stadtkirche führt auch zum Wemag-Funkturm, gegen dessen Baugenehmigung die Stadt noch kämpft.

Die Stellungnahme der Stadt Ludwigslust gegen den Wemag-Funkturm ist doch nicht zu spät beim Landkreis eingegangen.

Ludwigslust | Nächste Runde im Streit um den Wemag-Funkturm in Techentin. Die Stadt hat erneut eine Stellungnahme an den Landkreis geschickt und darin begründet, warum sie den Mast weiterhin ablehnt. Vorausgegangen war ein Schreiben von der Bauordnungsbehörde des Landkreises Ludwigslust-Parchim von Januar, dass auch sie dabei bleiben will, das versagte gemeindliche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite