Malk Göhren : Freilaufende Huskys sorgen für Angst

23-49349880_23-66107806_1416392167.JPG von 12. Juli 2020, 13:12 Uhr

svz+ Logo
Illustration

Illustration

Die Polizei muss sogar Jäger verständigen, weil Tiere zeitweise für Wölfe gehalten werden.

Für Angst und Schrecken sowie große Aufregung sorgten jetzt in Malk Göhren zwei Hunde. Was also war geschehen? „Wir als Polizei wurden von einem Geschädigten angerufen, da die schwarz-grauen Tiere fünf Hühner auf dem Privatgrundstück getötet haben sollen. Zeitweise wurde die beiden Vierbeiner sogar für Wölfe gehalten, die sich dort rumtreiben. Deshalb ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite