Zitadelle Dömitz : Festung wird doch nicht zugesperrt

von 26. August 2021, 10:59 Uhr

svz+ Logo
Die Zwangsschließung der Zitadelle zum 1. Oktober hat Bürgermeister Reinhold Suhrau erst mal abgewendet.
Die Zwangsschließung der Zitadelle zum 1. Oktober hat Bürgermeister Reinhold Suhrau erst mal abgewendet.

Bürgermeister Reinhold Suhrau darf in acht Meter Entfernung vom Kommandantenhaus einen Sicherheitszaun ziehen lassen.

Dömitz | Großes Aufatmen in Dömitz. Die Zitadelle der Festungsstadt Dömitz muss ab 1. Oktober dieses Jahres nun doch nicht zugesperrt werden. Erleichterung vor allem beim Bürgermeister Reinhold Suhrau. „Die Zwangsschließung haben wir erst mal abgewendet. Um das Kommandantenhaus wird auf acht Meter Entfernung ein Sicherheitszaun gezogen. Bauaufsicht und Denkmal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite