Neue Chefin in der Festung Dömitz : Mandy Botzler hilft die Sehenswürdigkeit besser zu vermarkten

von 03. Mai 2021, 09:19 Uhr

svz+ Logo
Willkommen: Mehr Touristen und Einheimische künftig für die Festung zu begeistern, das will Mandy Botzler. Die junge Frau soll mithelfen, die Sehenswürdigkeit besser zu vermarkten.
Willkommen: Mehr Touristen und Einheimische künftig für die Festung zu begeistern, das will Mandy Botzler. Die junge Frau soll mithelfen, die Sehenswürdigkeit besser zu vermarkten.

Für die neue Chefin der Wehranlage Dömitz sind in Corona-Zeiten die Digitalisierung und Distanzangebote ein dringendes Thema.

Dömitz | Als kleines Mädchen hat sie mit ihren Freundinnen nach der Schule auf dem Festungshof Verstecken gespielt. Damals ahnte sie sicher noch nicht, dass die trutzige Wehranlage einmal eine wichtige Rolle in ihrem späteren Leben spielen wird. „Ich fand es hier immer schon spannend und auch ein bisschen geheimnisvoll“, schmunzelt Mandy Botzler, die bei der S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite