Neustadt-Glewe: Fahrer fährt unter Alkoholeinfluss gegen Hecke

von
05. März 2021, 16:26 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall hat die Polizei am Donnerstagnachmittag in Neu Brenz einen erheblich alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 53-Fahrer, der einen Atemalkoholwert von 2,04 Promille aufwies, war mit seinem PKW von der Straße abgekommen und gegen eine Hecke gefahren. Dabei entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden. Die Polizei stellte den Führerschein des 53-Jährigen sicher und brachte ihn zur Blutentnahme. Zudem erstattete die Polizei Anzeige gegen den deutschen Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Eine Autofahrerin hatte zunächst den in Schlangenlinien fahrenden PKW bemerkt, war ihm gefolgt und informierte dann die Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen