Neustadt-Glewe : Erschließung im Baugebiet „Kuhdrift“

von 30. Juni 2021, 17:20 Uhr

svz+ Logo
Seit Mai werden die letzten freien Flächen im Baugebiet Kuhdrift erschlossen. Offen ist, wer und zu welchem Anteil die Kosten dafür bezahlt.
Seit Mai werden die letzten freien Flächen im Baugebiet Kuhdrift erschlossen. Offen ist, wer und zu welchem Anteil die Kosten dafür bezahlt.

Seit Mai laufen die Erschließungsarbeiten für die letzten Baugrundstücke. In die Freude über den Fortschritt mischt sich Ungewissheit. Denn noch ist ungeklärt, wer für die Kosten aufkommt.

Neustadt-Glewe | Die Bagger rollen wieder. Nach jahrelangem Stillstand im Baugebiet „Kuhdrift“ wird nun die letzte freie Fläche zwischen Sandstraße und der Straße „Zum Femermann“ erschlossen. Spätestens im Dezember sollen die Arbeiten beendet sein. Dann können auch diese Grundstücke bebaut werden. Bis dahin jedoch muss die Verwaltung noch viele offene Fragen beantw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite