Verspäteter Saisonstart wegen Corona : Die Mallißer Flotte ist bereit

von 24. Mai 2020, 17:58 Uhr

svz+ Logo
Mit vereinten Kräften arbeiten Godehard Bromisch und seine Frau Evelyn Lügger an der Fertigstellung des neues Floßes „Ferle“. Immer mit dabei: Bootshündin Bente.
Mit vereinten Kräften arbeiten Godehard Bromisch und seine Frau Evelyn Lügger an der Fertigstellung des neues Floßes „Ferle“. Immer mit dabei: Bootshündin Bente.

Die Nachfrage nach Touren ist sie groß wie nie.

Evelyn Lügger streicht die Sitzbank, während Godehard Bromisch die letzten Schrauben festzieht. Ein paar Kleinigkeiten müssen noch erledigt werden, dann kann das Ehepaar sein neues Floß auf dem Ziegeleikanal in Malliß ins Wasser lassen. „Ferle von Malliß“ erweitert die Flotte der Floßerei damit auf fünf. „Dieses Floß haben wir komplett selbst gebaut. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite