Neu Kaliß : Ein Macher mit viel Herzblut

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 22. Juli 2020, 10:40 Uhr

svz+ Logo
Seit 26 Jahren in der Kommunalpolitik zu Hause, lenkt Burkhard Thees seit über zwei Jahrzehnten die Geschicke von Neu Kaliß, ist seit elf Jahren Amtsvorsteher, sitzt seit 16 Jahren im Kreistag. Als Hallenwart hat der FDP-Mann einst im Ort begonnen.
Seit 26 Jahren in der Kommunalpolitik zu Hause, lenkt Burkhard Thees seit über zwei Jahrzehnten die Geschicke von Neu Kaliß, ist seit elf Jahren Amtsvorsteher, sitzt seit 16 Jahren im Kreistag. Als Hallenwart hat der FDP-Mann einst im Ort begonnen.

Burkhard Thees aus Neu Kaliß brennt seit 21 Jahren als Bürgermeister für seine Heimat, ist zielstrebig und will verändern

Der Ort ist gut gewählt: Die Grundschule ist nämlich ein Pfund, mit dem Burkhard Thees besonders wuchern kann. Nicht nur, weil um sie lang und mit großer Leidenschaft gekämpft worden sei. „2021/22 werden wir 29 und 2022/23 sogar 31 Erstklässler neu einschulen können. Jetzt unterrichten wir in vier Klassen zu je 18 bis 24 Mädchen und Jungen“, berichtet ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite