Ungewöhnliche Premiere : Wie ein blinder Ludwigsluster die Stadt vom Rad aus erlebt

von 30. Juli 2020, 17:35 Uhr

svz+ Logo
Hinter dem Ludwigsluster Schloss beginnt die Fahrradtour von Eberhard Grabow (hinten) und Hartmut Voigt.
Hinter dem Ludwigsluster Schloss beginnt die Fahrradtour von Eberhard Grabow (hinten) und Hartmut Voigt.

Eberhard Grabow bietet besondere Spazierfahrten an

Die Sonne lacht vom strahlend blauen Himmel, während Eberhard Grabow mit seinem Fahrgast durch die Ludwigsluster Schlossstraße radelt. „Das ist wirklich angenehm, ich sitze hier sehr bequem“, erklärt Hartmut Voigt, der in dem Rollstuhl des umgebauten Fahrrades sitzt. Seit ein paar Monaten bietet Eberhard Grabow Spazierfahrten durch Ludwigslust mit dem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite