Post vom Inkassobüro bei Grabow : Betrüger mit Schwächen in der Rechtschreibung

svz+ Logo
Empfänger sollten prüfen, ob es das Inkassobüro auch wirklich gibt.
Empfänger sollten prüfen, ob es das Inkassobüro auch wirklich gibt.

Angebliches Inkassobüro fordert Zahlung für Gewinnspiel-Abo

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
17. November 2019, 18:00 Uhr

Diese Betrüger haben es nicht so mit der deutschen Rechtschreibung – weder mit der alten noch mit der neuen. Eine ältere Dame aus der Region hatte nach Aussage der Polizei Post von einem angeblichen Inkas...

Desei eüretgBr hneba se thnci os mti erd eehusdtcn ubeechrsgthcRin – wedre itm rde nleat cohn itm der n.eune nEei teräle aDme asu edr eignoR thate cnah aAeussg red iioePzl osPt nvo menie nlneceibgah Isnrübaosko .benmoekm Danhca loeslt sie 729,76 rEou im unameZnmahgs imt minee clenebihgna GseonileAw-pbin zenah.bel eDi„ uaFr arw hsci rabe hsrce,i niek obA sescashoenbgl zu “haben, hetretibc rilGetb üKle,chr iduurtelwssgL itiapv.rrterHeeeul chnoeD„n awr ies nrekrocehsc dun ntchi sci,her bo se hcsi mu eni fozifeseill Snhrebeic dlaet.nh iSe nteawd scih rhoialerscsvhtb an die lPeiio“.z

W:iseentelre Votrhcis ibe sPot mov ürIaoskbosn

Bmie ilckB in ads brhnecieS dreuw lehnlcs akrl, assd uakm ine ulsgrreäe krobaInoüss dne efirB cbhitacegsk benha a.nkn sE etsztrto nur so ovr ienrfcrtsehe.ebRchlh deumZ entlslte ide taeenBm tf,se asds eid afu mde bsrtrgäwnueeegÜsir genbeeaeng mBNmNeI-uAr fua nike utsedhcse n,Koto sdnreno ein echoplnssi iis.htwen W„ri ttreelinm engew e,“gsuertB os elüchr.K erW„ ni emien scneohl lFal iwZelfe h,ta knna csih enrg an nenei nntbKmaotketae edor dsa oevierzrlieiP .ew“ennd

etislnreWe:r Wei iSe duiseob Vlrerhrancaeeubfl ekeennnr

zur Startseite