Betrüger in Heiddorf : Seniorin soll Handwerker 5000 Euro bezahlen

von 06. März 2021, 13:43 Uhr

svz+ Logo
Drückerdienste sind teuer und oft schlecht ausgeführt oder sogar vollkommen unnötig. Der Streit ums Geld geht dann beim Bezahlen los.
Drückerdienste sind teuer und oft schlecht ausgeführt oder sogar vollkommen unnötig. Der Streit ums Geld geht dann beim Bezahlen los.

Offensichtlich auf Betrug aus war ein Dachdecker, der einer alten Dame für miese Arbeit einen Wucherpreis präsentierte.

Heidhof | Vorsicht, wenn die „Drücker" klingeln. Fast immer sind diese Dienste überteuert, oft schlecht ausgeführt oder sogar vollkommen unnötig. Das hat sich dieser Tage wieder einmal bewiesen, als die Beamten des Ludwigsluster Polizeireviers ausrücken mussten. Der Grund: In Heiddorf hatte ein sogenannter Dachdecker aus dem Brandenburgischen Leistungen wie Rei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite