ZkWAL Ludwigslust : Sind die Beitragsbescheide rechtswidrig?

neumann_neu.jpg von 10. Juli 2020, 13:49 Uhr

svz+ Logo
Der Zweckverband ZkWAL ist dabei, allen Grundstückseigentümern im Verbandsgebiet neue Beitragsbescheide für die Anschlüsse ans zentrale Netz zu schicken. In den meisten Fällen soll erst im Nachgang geprüft werden, ob tatsächlich noch eine Zahlungsverpflichtung besteht.
Der Zweckverband ZkWAL ist dabei, allen Grundstückseigentümern im Verbandsgebiet neue Beitragsbescheide für die Anschlüsse ans zentrale Netz zu schicken. In den meisten Fällen soll erst im Nachgang geprüft werden, ob tatsächlich noch eine Zahlungsverpflichtung besteht.

Rechtsanwalt Stefan Korf beantwortet diese und weitere Fragen im Interview.

Unruhe bei Trinkwasser- und Abwasserkunden des Zweckverbandes kommunale Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Ludwigslust (ZkWAL). In wenigen Wochen sollen alle neue Beitragsbescheide für die Anschlüsse ans zentrale Netz erhalten. Das hatten Verbandsvorsteher und Geschäftsführung angekündigt. Ob tatsächlich etwas gezahlt werden muss, wird erst später...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite