Ausbildung im Lockdown : Lehrlinge sehen Krise als Chance

von 17. März 2021, 19:59 Uhr

svz+ Logo
Sie halten den Hotelbetrieb am Laufen: Jaqueline Langosch (re.), Konstancja Komajda (2.v.l.) und Sophie Hameister mit ihrer Ausbilderin Steffi Rehländer (M.).
Sie halten den Hotelbetrieb am Laufen: Jaqueline Langosch (re.), Konstancja Komajda (2.v.l.) und Sophie Hameister mit ihrer Ausbilderin Steffi Rehländer (M.).

Auszubildende im Ludwigsluster Hotel Erbprinz übernehmen in der Pandemie mehr Verantwortung

Ludwigslust | Unsicher hatte sich Jaqueline Langosch gefühlt, als sie im Sommer ihre Lehre im Hotel Erbprinz begann. Wird sie zur Berufsschule gehen können? Wird es in einem Lockdown überhaupt Aufgaben für die Lehrlinge geben? Wer kümmert sich um sie, wenn die Angestellten in Kurzarbeit müssen? Heute, ein halbes Jahr später, sagt sie: „Meine Angst hat sich schnell ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite