Grebs : Die Suche nach dem perfekten Bild

von 08. Februar 2021, 09:36 Uhr

svz+ Logo
Ohne die Kameras kann sich Antje Schinkmann ihr Leben kaum noch vorstellen. Die 39-Jährige sucht den unverwechselbaren Augenblick.
Ohne die Kameras kann sich Antje Schinkmann ihr Leben kaum noch vorstellen. Die 39-Jährige sucht den unverwechselbaren Augenblick.

Momente fühlen, sehen und festhalten, das will Fotografin Antje Schinkmann. Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Grebs | Als Geschenke für die Ewigkeit an uns selbst, benennt Antje Schinkmann das, was sie beruflich seit fünf Jahren antreibt. „Meistens werden Fotos nur kurz überflogen, die wenigsten schauen auch wirklich ins Bild“, spricht die 39-Jährige ein Phänomen an, dass unserer schnelllebigen Zeit geschuldet sein mag. Sehen lernen, sei etwas, das Zeit brauche, beto...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite