Internationaler Angelman-Day : Mehr Akzeptanz für die lachenden Kinder

von 14. Februar 2021, 13:11 Uhr

svz+ Logo
Anlässlich des Internationalen Angelman-Day will Andrea Pohl aus Grabow auf die seltene Erkrankung aufmerksam machen, an der auch ihre Tochter Maja leidet.
Anlässlich des Internationalen Angelman-Day will Andrea Pohl aus Grabow auf die seltene Erkrankung aufmerksam machen, an der auch ihre Tochter Maja leidet.

Andrea Pohl möchte auf das seltene Angelman-Syndrom aufmerksam machen, an dem auch ihre Tochter Maja erkrankt ist.

Grabow | Auf Majas Gesicht ist eigentlich immer ein Lächeln. Sie spielt mit ihren Bällen in allen Farben und Größen und hat dabei viel Freude. Der glückliche Gesichtsausdruck und das Lachen sind typisch für das Angelman-Syndrom. Ein seltener Gendefekt auf dem 15. Chromosom, der zu geistigen und körperlichen Behinderungen führt. In Deutschland leben etwa 5000 M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite