Alltag auf der B191 bei Dömitz : Wo „Spiegelklatscher“ Alltag sind

von 05. April 2021, 15:18 Uhr

svz+ Logo
Insbesondere für Lkw ist die Bundesstraße 191 zwischen Karstädt und Dömitz zu schmal.
Insbesondere für Lkw ist die Bundesstraße 191 zwischen Karstädt und Dömitz zu schmal.

Zwischen Dömitz und Eldena gehen häufig Lkw-Spiegel zu Bruch. Nicht immer werden Unfallverursacher gestellt.

Heiddorf | Auf der Bundesstraße 191 zwischen Eldena und Dömitz sind sie an der Tagesordnung, die Spiegelklatscher zwischen entgegenkommenden Lkw. Die Fahrbahn ist zu schmal, als dass Brummis bei normaler Geschwindigkeit folgenlos aneinander vorbeikommen könnten. Im jüngsten Fall machte sich einer der Fahrer aus dem Staub. Weit kam er allerdings nicht. Reste d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite