Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Bresegard bei Eldena Wohnhaus abgebrannt

Von muen | 20.02.2014, 19:00 Uhr

Feuerwehr konnte Gebäude in Bresegard bei Eldena nicht mehr retten

Dichte Rauchschwaden steigen in den Himmel, Feuerwehrleute versuchen, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Feuerwehr und Polizei wurden gestern zu einem Einsatz nach Bresegard bei Eldena gerufen. Wie die Polizeiinspektion Ludwigslust informierte, war dort am frühen Nachmittag ein Einfamilienhaus in Brand geraten.

Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Gebäude bereits weitgehend in Flammen. Über die Ursache des Feuers konnte zunächst nichts mitgeteilt werden. Personen seien nicht in Gefahr gewesen, hieß es in der Mitteilung. Auf Nachfrage konnte die Polizei auch am Donnerstagabend noch keine Angaben zur Brandursache machen.

Der Hauseigentümer, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches zuhause befand, sei unverletzt geblieben. Das Feuer hatte sich auf das gesamte Haus ausgebreitet, das nicht mehr gerettet werden konnte. Es brannte bis auf die Grundmauern ab.

Während der Löscharbeiten musste ein Feuerwehrmann wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung im Rettungswagen behandelt werden.