Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Dömitz Sechs Bands auf sechs Bühnen

Von katt | 21.06.2019, 12:00 Uhr

Countdown für die 12. Dömitzer Musiknacht läuft

Noch haben die Organisatoren der 12. Dömitzer Musiknacht einiges zu tun. Doch am Sonnabend, dem 6. Juli, muss alles passen. Dann stehen sechs Bands und Musikgruppen auf mehreren Bühnen. Und das Publikum kann von einer Location zur nächsten pendeln.

„Wo werden die Bands untergebracht? Was ist mit Licht und Ton? All solche Fragen müssen geklärt sein“, sagt Organisationschefin Mandy Botzler von der Initiative „Leben und Kultur“ (LuK), dem Veranstalter. „Aber das gehört mittlerweile zur Routine.“ Echter Stress entstehe, wenn die Künstler zwei Stunden vor Beginn der Musiknacht immer noch nicht eingetroffen sind. „Haben wir alles schon gehabt“, so Mandy Botzler. „Dann laufen die Handys heiß.“ Zum Glück bestehe die Arbeitsgruppe nur aus Optimisten, erklärt die Mutter zweier Töchter. Mandy Botzler ist von Anfang an einer der Aktivposten der Initiative LuK und wurde gerade zur 2. Vorsitzenden gewählt.

Zwei neue Locations stehen für die Musiknacht auf dem Programm. Das Kaufhaus und das „ma maison“-Hotel, beide in der Altstadt, öffnen erstmals ihre Türen für dieses Ereignis. Ab 20 Uhr spielen dann sechs Gruppen – „PR-Duo“, „Trouble in Mind“, „Cunning Stuff“, „Very Dairy & the The Birdman“, „Venterra“ und „Port Joanna“ für die Dömitzer und Gäste. Und das bis 0.45 Uhr. Weitere Orte sind Alte Zunft, Elb-Café, martins, und das katholische Pfarramt.