Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Ludwigslust Schülerfirma versorgt Besucher

Von MUEN | 09.12.2017, 05:00 Uhr

Besucheransturm bei traditionellem Weihnachtskonzert des Ludwigsluster Goethe-Gymnasiums / Kleiner Adventsmarkt lud ebenfalls ein

Düfte von frischem Kuchen, Kaffee und Plätzchen empfing am Donnerstagabend die Besucher im Ludwigsluster Goethe-Gymnasium. Die Schule hatte wieder zum traditionellen Weihnachtskonzert eingeladen. Doch bevor die jungen Musiker ihr Können unter Beweis stellten, konnten sich die Besucher in der weihnachtlich geschmückten Glashalle stärken. Die im Jahre 2016 gegründete Schülerfirma Student. Company. Ludwigslust (SCL) hatte hier erstmals zu einem gemütlichen Café eingeladen.

Kimberly Frenzel von der Schülerfirma: „Wir haben aber auch Bratwurst, heißen Apfelsaft und Kinderpunsch im Angebot.“ Das übrigens wurde auf dem Schulhof angeboten. Hier hatten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hohewisch Feuerschalen zum Aufwärmen entzündet, für die jüngeren Gäste einen Parcours aufgebaut. Der Erlös aus dem Verkauf kommt Projekten des Schulfördervereins zugute.

Maria Torosyan und Florian Bruck von der Schülerfirma besorgten am Eingang der Glasghalle den Ticketverkauf für das Konzert. „Wir haben über 300 Konzertbesucher gezählt“, sagte Florian. Schulleiter Eckhard Detenhoff: „Früher fand das Konzert in der Glashalle statt. Doch in den Jahren sind immer mehr Besucher zum Konzert gekommen, so dass das Konzert in diesem jahr erstmals in der Turmhalle stattfindet.“

Übrigens verkauften auch die zwölften Klassen in der Glashalle selbst gebackenem Kuchen, Waffeln, Kaffee oder Tee. Abiturientin Laura Kendziorra: „Den Erlös wollen wir für unseren Abi-Ball nutzen.“ Auch die Klasse 11.2 sorgte für das leibliche Wohl der Gäste, bot neben Keksen auch kleine selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke an. Übrigens war das Interesse am Konzert dann so groß, dass zunächst selbst die Plätze in der Turnhalle nicht ausreichten und mehrere Klassenzimmer praktisch leer geräumt und deren Stühle in die Turnhalle getragen wurden.