Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Ludwigslust Polizei blickt verstärkt auf Zweiradfahrer

Von METT | 31.08.2020, 05:00 Uhr

Landesweite Kontrollen starten am Dienstag

Sechs Radfahrer kamen 2019 in MV ums Leben. In diesem Jahr gab es bereits fünf tödlich verunglückte Radfahrer im Land. Auch der Anteil der verunglückten Fahrer von Pedelecs ist deutlich gestiegen. Deshalb hat die Polizei im September „Zweiradfahrer im Blick“. Unter diesem Motto starten morgen die monatlichen Schwerpunktkontrollen. Landesweit werden 170 Polizisten an mehr als 60 Kontrollstellen im Einsatz sein. Dabei wird natürlich auch auf Motorradfahrer geachtet, bei denen die Verkehrsstatistik für 2019 eine geringere Unfallbeteiligung ausweist. Auch zehn Biker verunglückten 2019 tödlich, in diesem Jahr bislang sechs.

Die Auswertung der Verkehrsunfälle von Radfahrern hat ergeben, dass diese oft ohne fremde Einwirkung verunglückt sind. Zu hohes Tempo der Radfahrer und auch das Fahren in die falsche Verkehrsrichtung sind weitere, häufige Unfallursachen. Fahrradfahrer sollten wie Motorradfahrer unbedingt einen Helm tragen und auf die Verkehrssicherheit ihres Fahrzeuges achten, rät die Polizei. Und die Verkehrsregeln müssen natürlich auch eingehalten werden. Empfohlen wird zudem ein Fahrsicherheitstraining – gerade für Kinder.