Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Zweiter Bauabschnitt fertiggestellt Ludwigslust wertet sein Stadtzentrum auf

Von Thomas Stengel; | 30.11.2012, 07:09 Uhr

Freie Fahrt: Bürgermeister Reinhard Mach und Bauleiter Dominik Rolf gaben am Freitag die hintere Lindenstraße für den Verkehr frei. Einzelhändler und Bürger sind froh über den Abschluss der Baumaßnahmen.

Endlich freie Fahrt in der Lindenstraße: Bürgermeister Reinhard Mach und Bauleiter Dominik Rolf gaben am Freitag den zweiten Bauabschnitt in der hinteren Lindenstraße für den Verkehr frei. Damit ist es nun möglich, bis vor die Läden in der Einkaufsmeile zu fahren und über die anschließende Seminarstraße in Richtung Schweriner Straße die Innenstadt zu durchqueren.

"Die Einzelhändler in der Lindenstraße haben ihre Geduld bewiesen, dafür werden sie nun mit den neuen Straßen belohnt", so Bürgermeister Mach bei der Eröffnung. Aber nicht nur die Einzelhändler zeigen sich froh über den erfolgreichen Abschluss der Baumaßnahmen, denn auch die Bürger freuen sich, dass ihre Wünsche aus der Bürgerbefragung im August 2010 in der Planung berücksichtigt wurden.

In der Umfrage war der Wunsch nach einer 5,50 Meter breiten Fahrbahn mit einseitigem Längsparkstreifen sehr groß. Pünktlich zum Weihnachtsfest macht sich die Stadt und ihren Bürgern nun selbst dieses Geschenk. Mehr als eineinhalb Jahre dauerte die Komplettsanierung, die rund 2,7 Millionen Euro kostete. Das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Ludwigslust mit dem Abwasserzweckverband Fahlenkamp und den Stadtwerken Ludwigslust-Grabow wurde dabei zum Großteil aus Städtebaufördermitteln finanziert.

"Die Straße sieht jetzt nicht nur gut aus, wir haben auch dafür gesorgt, dass sich hier jeder barrierefrei bewegen kann", zeigt sich Bürgermeister Mach stolz.

Auch von vielen Gästen habe er positives Feedback erhalten, dass die Sanierung der Flaniermeile und zweier angrenzender Straßen das Erscheinungsbild der Stadt sehr aufwerte. Des Weiteren erhofft sich Mach von der Verschönerung auch einen längerfristigen positiven Einfluss auf die Verweildauer der Ludwigsluster Gäste. "Wenn im Sommer die Lindenbäume grünen, die hier übrigens noch in den nächsten beiden Wochen gepflanzt werden, dann zeigt sich die Lindenstraße pünktlich zum Stadtfest in ihrer ganzen Pracht", so Mach weiter.


Jetzt kann aber auf der Lindenstraße erstmal das Weihnachtsgeschäft ungestört starten. Auf die Freigabe der Seminarstraße Richtung Kanalstraße müssen sich die Bürger aber noch gedulden. "Die Sicherungsarbeiten am ehemaligen Pionierhaus werden erst Ende Dezember abgeschlossen sein", sagt Bauleiter Dominik Rolf.

Den Verlauf der Baumaßnahmen kann man sich übrigens am heutigen Sonnabend in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten von "Mode Herrmann" noch einmal anschauen. Die extra eröffnete "Bauende-Galerie" zeigt neben Planungsskizzen auch das gesamte Bau-Tagebuch der SVZ.