Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Grabow Grünes Licht für Grabower Haushalt

Von mick | 13.12.2013, 07:00 Uhr

Stadtvertreter verabschiedeten in seit Jahren nicht mehr gekannter Einmütigkeit die Haushaltssatzung für das Jahr 2014

Was die Investitionen für 2014 betrifft, sind im Grabower Haushalt eine ganze Reihe bedeutender Vorhaben festgehalten. Dazu gehört die Umrüstung der gesamten Straßenbeleuchtung, das sind 700 Lichtpunkte im Stadtgebiet von Grabow. „Dabei werden die Lampenköpfe komplett auf LED umgestellt, die Kosten der Energieeinsparung liegen in der Folge dieser Maßnahme bei 30 bis 35 Prozent, was auch schon im Haushalt berücksichtigt ist“, ergänzt Bürgermeister Stefan Sternberg.


71800 Euro gibt es aus dem Sonderfonds des Landes

Innerhalb von acht Monaten hat die Verwaltung der Stadt Grabow also zwei Haushaltspläne vorgelegt. Nach der Bürgermeisterwahl und dem Amtsantritt von Stefan Sternberg im April wurde erst im Juni dieses Jahres der Haushalt für 2013 beschlossen, da lag das Minus im Ergebnishaushalt noch bei rund 555 000 Euro. Und damals gab es auch mahnende Worte der Stadtvertretung, den Haushaltsplan für das neue Jahr wieder fristgemäß im Dezember vorzulegen. Das ist gelungen, und dank intensiver Haushaltsberatungen in der Sonderarbeitsgruppe Haushalt konnte im Ergebnishaushalt nach Einstellung und Veränderung der Rücklagen das Minus auf 73600 Euro reduziert werden.