Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Angeln in Ludwigslust Empfang für einen Weltmeister

Von Uwe Khnke | 23.12.2016, 09:00 Uhr

Florian Sabban aus Ludwigslust wurde gestern vom Landesanglerverband für seinen Titel in diesem Jahr geehrt

Der 15-jährige Florian Sabban aus Ludwigslust ist ein Champion. Das hat er bei den Junior World Championships 2016 im tschechischen Bilina bewiesen. Das Mitglied im Ludwigsluster Sportangelverein ist Weltmeister geworden. Gestern erstanden die Tage im Juli noch einmal.

Florian errang den Titel in der Disziplin „Fliege Weit Einhand“, wurde Vizeweltmeister in „Gewicht Weit Einhand“, im Fünfkampf und Vize mit der deutschen Jugendnationalmannschaft. Er ist Deutscher Meister in „Fliege Ziel“, „Fliege Weit Einhand“, „Gewicht Ziel“, Fünfkampf, Siebenkampf und Deutscher Vizemeister in „Gewicht Präzision“ und „Gewicht Weit Einhand“ der Mannschaftswertung.

Der junge Ludwigsluster hat eine ganze Weile gebraucht zu realisieren, was er geschafft hat. Bei einer ausgedehnten Wanderung über die Alpen hat er seinen größten sportlichen Erfolg dieses Jahres verarbeitet, wie er sagt.

Das alles erzählt Florian Sabban gestern bei einer kleinen Feierstunde in der Geschäftsstelle des Landesanglerverbandes (LAV) in Görslow am Schweriner See. Der Vorstand des rund 44 000 Mitglieder zählenden Verbandes hatte eingeladen, um die Leistung des Ludwigslusters noch einmal zu würdigen. Auch die Familie und Sportkameraden sind gekommen. LAV-Präsident Professor Dr. Karl-Heinz Brillowski drückt die Hoffnung aus, dass Florian auch bei der SVZ-Suche nach den Sportlern des Jahres einen guten Platz erreichen möge.

Vor sechs Jahren hat Flo, wie ihn alle nennen, sein Herz für das Angeln entdeckt. Ein halbes Jahr später ist er mit einem Freund zum Casting gekommen. Florian liebt diesen Sport und ist inzwischen richtig gut darin.

Casting ist eine Disziplin des Angelsports und von hoher Präzision geprägt. Es beinhaltet den Weitwurf oder das Zielwerfen mit an der Angelrute befestigten Ködern oder Gewichten. Für die Zukunft hat sich Florian Sabban einiges vorgenommen. Bei den nächsten Weltmeisterschaften in Bratislava will er seine Leistung nicht nur bestätigen, sondern möglichst sogar noch ausbauen. „Windstille, Ruhe und keine Sonne von vorne sind die besten Voraussetzungen für den Erfolg“, sagt er.

Laut Professor Dr. Robert Arlinghaus von der Humboldt-Universität Berlin sind in MV die Angler „ein prägendes Element der Landschaft“. In Deutschland insgesamt sind es drei bis vier Millionen Menschen, die diesem Hobby frönen. Das Angeln insgesamt gilt als weltweit beliebtestes Hobby. Jeder zehnte Mensch widmet sich dieser Beschäftigung.