zur Navigation springen
Lokales

24. November 2017 | 12:18 Uhr

Leitplanke rettet Kraftfahrer das Leben

vom

svz.de von
erstellt am 17.Jan.2010 | 05:38 Uhr

Löwitz | Bei einem Verkehrsunfall auf der B104 bei Löwitz ist ein Lasterfahrer aus dem Land Brandenburg verletzt worden. Der 58-jährige Mann war am Sonntag Nachmittag aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und krachte gegen einen Baum. "Wenn es die Leitplanke nicht gegeben hätte, wäre der Lkw eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinabgestürzt und hätte sich möglicherweise überschlagen", sagte Rehnas Wehrleiter Henry Wanzenberg. Er und 19 weitere Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle zwischen Löwitz und Roduchelstorf. Sie dichteten zudem den Leck geschlagenen Tank des Fahrzeuges ab.

Nach Angaben der Gadebuscher Polizei befand sich zum Unfallzeitpunkt keine Ladung an Bord des 30-Tonners. Der Fahrer wollte in die Hansestadt Lübeck und Obst- und Gemüse laden.

Nach dem Unfall musste die B104 zwischen Roduchelstorf und Rehna zur Bergung des Lkw für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen