zur Navigation springen
Lokales

22. August 2017 | 20:33 Uhr

Lagerhalle in Flammen

vom

Goldenstädt | In voller Ausdehnung brannte am Dienstag gegen 22.30 Uhr auf dem Gelände der Lewitz Naturprodukte Goldenstädt e.G. eine alte Lagerhalle für Stroh. Die rund 600 eingelagerten Strohballen aus diesem und dem vorigen Jahr fielen dem Feuer zum Opfer. Auf dem Freigelände der Natur lagerten weitere 400 Ballen, von denen 100 in Sicherheit gebracht werden konnten, sagte Bernd Heine, stellvertretender Amtswehrführer des Amtes Banzkow, der den Lösch einsatz vor Ort leitete.

Als die ersten Kameraden eintrafen, schlugen große Flammen aus dem Dach. Die Wehren konnten jedoch verhindern, dass das Feuer auf ein angrenzendes Stallgebäude mit Tieren übergriff. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Goldenstädt, Mirow, Plate, Sukow und Rastow sowie Banzkow mit rund 60 Feuerwehrfrauen und -männern. Am Brandort musste der Straßenverkehr in Richtung Goldenstädt und Richtung Mirow / Banzkow zeitweise voll gesperrt werden.

Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 250 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat mit ihren Ermittlungen begonnen. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Dies sei der dritte Brand innerhalb weniger Wochen in Goldenstädt bzw. Mirow gewesen, so der stellvertretende Amtswehrchef Bernd Heine. In allen drei Fällen wurden Stroh bzw. Heu vernichtet.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2010 | 03:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen