Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Krimi „Niemandsschmerz“ Ella Friedrichs schreibt über Mobbing und Hass im Kuchelmißer Internat

Von Christian Jäger | 22.07.2022, 11:35 Uhr

Ella Friedrichs hat sich für ihren Krimi „Niemandsschmerz“ Kuchelmiß als Hauptschauplatz ausgesucht, obwohl die Autorin selbst aus Göttingen kommt. Auch der Krakower Polizist Lothar Fetzer hat an dem Buch mitgewirkt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden