zur Navigation springen
Lokales

22. Oktober 2017 | 19:34 Uhr

Kita in Regie des DRK-Kreisverbandes

vom

svz.de von
erstellt am 09.Aug.2010 | 07:23 Uhr

Lenzen | Ab Frühjahr 2011 wird der DRK-Kreisverband in Lenzen wieder eine Kita in Eigenregie betreiben. Im Seniorenpflegeheim "Lebenskreis" werden 20 bis 25 Plätze für Mädchen und Jungen von null Jahren bis zum Einschulungsalter entstehen, ist von Dietrich Döring, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes, zu erfahren.

"Das Modell Alt und Jung unter einem Dach hat sich bewährt, und so wollen wir daran auch festhalten", sagt Döring. Bis dato hat hier auf rund 500 Quadratmetern eine private Kita-GbR zur Miete ihr Domizil, die in ein städtisches Objekt, das derzeit mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II hergerichtet wird, umziehen will.

Das DRK will seine Einrichtung dann speziell auf den kneippschen Ansatz ausrichten. Neben der gesunden Ernährung als einer wichtigen Säule, sollen auch andere Aspekte des kneippschen Gedankenguts präventiv zum Tragen kommen. "Wir haben uns im Landesverband dazu entsprechende Fachleute gesucht. Zudem gibt es bereits Kitas im DRK, die erfolgreich nach dem Prinzip arbeiten", betont Döring.

Auf rund 200 Quadratmetern soll ein kleines Kinderparadies hergerichtet werden, natur- und familiennah, so der Geschäftsführer. Alles was dafür notwendig ist, sei bzw. werde derzeit bestellt.

Die verbleibenden 300 Quadratmeter, die durch den Auszug frei werden, sollen für die Einrichtung einer Tagespflege genutzt werden. Zwölf bis 14 Plätze will man hier schaffen und somit die ambulante Struktur stärken, im Alter ein Leben so lange wie möglich in relativer Selbstständigkeit zu gewähren. "Der Bedarf ist da", macht Döring deutlich.

Auch hier trägt sich der DRK- Kreisverband mit dem Gedanken, den kneippschen Ansatz auszuprobieren, was in der Altenbetreuung bis dato noch eher selten sei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen